Office 2007 im Unternehmen bereitgestellt? Wir lassen sie nicht alleine!

Endlich ist es soweit! Ich hatte eigentlich schon im November kurz verlauten lassen, dass ich schon …"bald meinen neuen Favoriten in unserem kostenlosen Trainingsangebot vorstellen"… würde – aber da wusste ich noch nicht, das wir die Idee auch in anderen internationalen Märkten auf denen Office Online vertreten ist, umsetzen würden.
 
Lange Rede, kurzer Sinn, heute lüfte ich das Geheimnis.
 
Aus dem Feedback von Anwendern haben wir herausgehört, dass viele neue Anwender gerne mehr Unterstützung beim Umstieg auf Office 2007 möchten.
 
Vor allem in mittelgroßen Unternehmen/Schulen/Verwaltungen waren die Nutzer oft nicht sonderlich glücklich über die "gut gemeinte" – und sicherlich sinnvolle – Entscheidung der Geschäftsführung/IT-Organisation im Haus, vom "altgewohnten" (Office Version 97, 2000, XP, 2003) zu dem großen Unbekannten (Office 2007) zu wechseln.
 
Meine Idee war es, einen Email-Assistenten zu basteln der für jede der vier Hauptanwendungen (Excel, Word, PowerPoint und Outlook) mit wenigen Mausklicks eine Outlook-email erstellt, die dann an die eigentlichen Anwender geschickt werden kann.
In dieser Mail sollte dann ein wichtiges Thema ausführlich erklärt werden, und weiterführende Links verfügbar sein, für diejenigen die "noch etwas mehr" lernen wollten.
 
Eine solche Email sollte mit wenigen Mausklicks erstellt werden können.
Und ich hoffe dass uns das mit dieser Minianwendung gelungen ist.
Bei dem Assistenten handelt es sich um ein kleines Excel-Makro, das auf Grundlage der Auswahl eine Email in Outlook fertigstellt, so dass nur noch die Adressaten eingetragen werden müssen und es sofort losgehen kann.
 
Für jede der Anwendungen stehen 10 vorgefertigte Emails die von der Komplexität ganz einfach anfangen, und die Leser in wenigen Tagen zu Experten in den neuen Anwendungen machen können.
 
(Der alte Link musste entfernt werden, da dort ein Problem aufgetreten war.)
 
Und hier zu einem kleinen Video das eventuelle Hindernisse aus dem Weg räumen soll.
 
(Ich habe leider eine "sehr leise" Aufnahme gemacht, die ich in Kürze nochmal überarbeiten werde, aber hier schon mal die "Zwischenlösung".)
Ein paar wichtige Hinweise:

- Da es sich um ein VBA-Makro handelt, muss beim VERSENDER die Makrosicherheit eventuell angepasst werden – um das Makro ausführen zu dürfen.

- Und da es sich um ein Makro handelt, dass eine Email in Outlook erstellt ist auf dem Rechner des VERSENDERS natürlich auch ein Outlook notwendig.
(Ansonsten kommt eine Makrofehlermeldung bei der Ausführung Weinendes Smiley)…

- Außerdem zeige ich in dem Video wie in wenigen einfachen Schritten die Email mit einem Firmen-/Abteilungs-/Schullogo und einigen nützlichen weiterführenden Links in Ihrem Intranet (oder dem World Wide Web) erweitert werden kann. Im Anschluss an das erstellen in Outlook kann dann natürlich alles mit dem email gemacht werden was man so möchte (Signaturen hinzufügen, Reminder setzen, Lesebestätigungen anfordern (oder das besser doch nicht Smiley mit herausgestreckter Zunge)…)

 
Ich hoffe der "Outlook Email Assistent" wird Sie tatkräftig unterstützen.
 
Viel Spaß damit,
About these ads

Über michloebatwork

Impressum: Michael Löb Konrad-Zuse-Str.1 85716 Unterschleissheim mailto://michaelatwork@live.de Vor allem bin ich daran interessiert Inhalte rund ums Thema Produktivität(Training, Vorlagen, Downloads...) näher zu bringen. Natürlich finde ich auch oft interessante Dinge aus anderen Bereichen rund um Office und Microsoft - Viel Spaß damit. Was ich hier schreibe, ist jedoch meine persönliche Sicht der Dinge und ist in keiner Weise offizielle Microsoft Kommunikation.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Office 2007 im Unternehmen bereitgestellt? Wir lassen sie nicht alleine!

  1. Michaela schreibt:

    Leider erhalte ich schon beim ersten Öffnen eine Fehlermeldung "Die Operation wurde abgebrochen. Öffnen Sie das Excel-Arbeitsblatt erneut.". Erneutes Öffnen bringt leider nichts.Schade, dabei scheint es so eine gute Idee zu sein!

  2. Alexej schreibt:

    Beim o.g.Link erhalte ich "Die angeforderte Vorlage wurde nicht gefunden."

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s