Office 2010 Sprachpakete

Für diejenigen unter euch die Office in einer andere Sprachen nutzen wollen als der erworbenen, bietet Microsoft Sprachpakete für die jeweiligen Office Suiten an. Diese lokalisieren die Anwendung in einer bestimmten Sprache. Einige sind bereits verfügbar, andere werden nach und nach kommen. Es lohnt sich also immer wieder auf die Office 2010 Sprachoptionen Seite zu schauen, falls das gewünschte Paket noch nicht zur Verfügung steht. Das Sprachpaket wird für 27,00 € UVP angeboten.

Diese 13 Sprachpakete stehen bereits zur Verfügung:

  • Englisch
  • Französisch
  • Deutsch
  • Spanisch
  • Japanisch
  • Koreanisch
  • Arabisch
  • Chinesisch (vereinfacht)
  • Chinesisch (traditionell)
  • Hebräisch
  • Italienisch
  • Niederländisch
  • Russisch

Hier auch die Offizielle Beschreibung:

Mit Office 2010 steht eine einfache und kostengünstige Lösung für mehrsprachige Personen, Familien und kleine Unternehmen zur Verfügung. Wenn Sie wissen möchten, welche Option für Sie verfügbar ist, wählen Sie in der nachstehenden Liste einfach Ihre Sprache aus. Beachten Sie, dass Office bereits installiert sein muss, damit ein Benutzeroberflächen-Sprachpaket verwendet werden kann. Nach und nach werden weitere Sprachen bereitgestellt. Sollte die von Ihnen gewünschte Sprache also noch nicht aufgeführt sein, empfiehlt es sich, diese Seite von Zeit zu Zeit erneut zu besuchen, um zu sehen, welche Neuerungen sich ergeben haben.

Liebe Grüße,
Luca

 

Weiterführende Links:

Über michloebatwork

Impressum: Michael Löb Konrad-Zuse-Str.1 85716 Unterschleissheim mailto://michaelatwork@live.de Vor allem bin ich daran interessiert Inhalte rund ums Thema Produktivität(Training, Vorlagen, Downloads...) näher zu bringen. Natürlich finde ich auch oft interessante Dinge aus anderen Bereichen rund um Office und Microsoft - Viel Spaß damit. Was ich hier schreibe, ist jedoch meine persönliche Sicht der Dinge und ist in keiner Weise offizielle Microsoft Kommunikation.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Office 2010 Sprachpakete

  1. Ute Simon schreibt:

    Ich habe gerade Office-Vorlagen für einen Kunden mit Firmensitz im Ausland erstellt. Konzernsprache ist Englisch. Also mussten auch die Erläuterungen zu den Vorlagen-Dateien englisch sein. Da ist es schon praktisch, für die Screenshots mal eben die Anzeige des Menübandes umstellen zu können, ohne gleich eine zweite Office-Version kaufen zu müssen oder gar an einen anderen Rechner zu wechseln. Schön, dass das so einfach geht.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s